Stab und Besetzung

  • Regie: Serge de Poligny
  • Drehbuch: Philipp Lothar Mayring, Friedrich Zeckendorf
  • Autor: Fred Angermayer
  • Kamera: Werner Brandes, Werner Bohne
  • Musik: Hans Otto Borgmann
  • franz. Liedtexte: Marc-Hély und Paule Coline
  • Ton: Max Kagelmann
  • Bauten: Willi A. Herrmann, Herbert Lippschitz
  • Darsteller:
    Albert Prejean als Willy Streblow, ein junger Rennfahrer
    Madeleine Guitty als Frau Streblow, Willys Mutter
    Jacques Dumesnil als Erwin Banz, Rennfahrer, ehemaliger Weltmeister
    Jim Gérald als Der alte Spengler, Fahrradhändler
    Jeannette Ferney als Hanni, Spenglers Tochter
    Jean Mercanton als Gustl, Hannis Bruder
    Georges Colin als Kommerzienrat Stern
    Suzet Maïs als Gina, Sterns Tochter
    Fernand Fabre als Lißmann, Prokurist der Stern-Werke
    Georges Rigaud als Manuel Rodriguez, ein südamerikanischer Rennfahrer
    Pierre Labry als Franz Wagmüller, Willys Schrittmacher
    Alexandre Dréan als Gottfried Paradies, Manager von Banz
    Pierre Lugan als Der kleine Paradies, Gottfrieds Sohn
    Marc-Hély als Hans Donath, Sportjournalist
    Jesús Castro als Manager von Manuel Rodriguez
    Raymond Aimos als Alex, Masseur und Helfer
    Bill Bocketts als Émile
    Paulette Dubost als Hanni Spenglers Freundin
    Jane Pierson als Frau Brennecke
    Pierre Piérade als ein Arbeiter
    Lilli Palmer
    Jean Brunier als Radrennfahrer
    Gabriel Marcillac als Radrennfahrer
    Käthe von Nagy als Käthe von Nagy, gibt den Startschuss