Vorsicht vor dem Sitznachbarn!

Auszug aus einer Anzeige zur Aufführung von „Strich durch die Rechnung – Streep door de Rekining“ vom 8. Dezember 1932 in Rotterdam.

Sinngemäß heißt es dort:
Dieser außerordentlich komische Film ist nicht nur voll von lauten Lachmomenten, auch das Erlebnis ist so mitreißend, dass Sie, auf der Kante Ihres Sitzes sitzend, den Arm Ihres Sitznachbarn ergreifen und sich mit aller Kraft zurückhalten, um nicht vor Erregung zu schreien. – Stell dir vor, der dicke OTTO WALLBURG als Trainer von Radfahrern hinter großen Motorrädern mit einer Geschwindigkeit von 90 bis 100 k.m. … und dann nicht zu brüllen.
Dieser Film ist wieder ein durchschlagender Erfolg.

Hier der originale Text:
Deze buitengewoon komische film zit niet alleen vol met schater-momenten, maar ook de sensatie sleept U zoo mee, dat U, op het uiterste puntje van Uw stoel gezeten, den arm van Uw buurman grijpt en U met, geweld moet bedwingen om het niet uit te schreenwen van emotie. – Denkt U zich in, de dikke OTTO WALLBURG als trainer van wielrenners achter groote motoren met een gangetje van 90 tot 100 k.m. … om het nit te brullen. Deze film is weer een daverend succes.

Noch mehr Anzeigen aus holländischen Zeitungen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.