Die unbekannte Schauspielerin Hilde Koller. Wer kann helfen?

In unserer Rubrik „Stab und Besetzung“ wollen wir versuchen, zu allen Beteiligten an den Filmen „Strich durch die Rechnung“ und „Rivaux de la Piste“ wenigstens ein paar biografische Daten zusammenzutragen.
Bei Hilde Koller ist das äußerst schwierig. In ihrer Filmographie stehen sechs Filme aus den Jahren 1932 und 1933:

„Traum von Schönbrunn“ (1932)
„Trenck“ (1932)
„Aus einer kleinen Residenz“ (1932)
„Die Unschuld vom Lande“ (1933)
„Das Tankmädel (1933)
„Mein Liebster ist ein Jägersmann“ (1933)

Dass sie auch im Film „Strich durch die Rechnung“ in einer Nebenrolle mitspielt, wird selten erwähnt, muß aber als gesichert angesehen werden. Sie gehört mit zu den Verkäuferinnen um Hanni Spengler (Toni van Eyck).

Zur Biografie ließen sich nur wenige Zeilen in einer zeitgenössischen Filmzeitschrift finden:
„Hilde Koller ist eine deutsche Filmkünstlerin, die uns aus dem Film „Die Unschuld vom Lande“ bekannt ist, in dem sie die Rolle von Trude spielte. Sie war jahrelang mit den verschiedensten Theatergesellschaften verbunden und wurde von Oskar Sima für den Film entdeckt. Sie hat noch eine schöne Zukunft vor sich.“

Weitere Informationen werden gesucht und können gern in die Kommentare geschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.