Schlagwort: Fritz Kampers

Posted in Deutsche Version

„Freund und Feind“ in „Strich durch die Rechnung“

Nun, ganz so drastisch formuliert es die Kino-Anzeige im „Hegauer Erzähler“ nicht. Sie zeichnet aber eine Trennlinie zwischen „Treuen Helfern“ und „Rivalen“ auf. Auf der…

Weiterlesen „Freund und Feind“ in „Strich durch die Rechnung“
Posted in Deutsche Version Französische Version Über die Dreharbeiten

Versionenfilm – Beispielbild Teil 2

Nach den Aufnahmen aus dem Filmstudio in Babelsberg (Teil 1) springen wir nun zu Fotos, die 1932 bei den Dreharbeiten auf der Forster Radrennbahn entstanden…

Weiterlesen Versionenfilm – Beispielbild Teil 2
Posted in Deutsche Version Über die Dreharbeiten

Wer ist in Wirklichkeit das Team Nr. 5?

In der Fahrer-Kabine von Willi Streblow (Heinz Rühmann) erkennt man deutlich die Nr. 5 auf Rühmanns Rücken. Auch der Schrittmacher Franz Wagmüller (Fritz Kampers) hat…

Weiterlesen Wer ist in Wirklichkeit das Team Nr. 5?
Posted in Deutsche Version Was sonst noch passierte...

Seltene Fotos von den Dreharbeiten für die Sammlung des Forster Museumsvereins

Die noch einmal intensivierten Forschungen zu den Filmen „Strich durch die Rechnung“ und „Rivaux de la Piste“ haben erneut einen schönen Erfolg gebracht. Über das…

Weiterlesen Seltene Fotos von den Dreharbeiten für die Sammlung des Forster Museumsvereins
Posted in Deutsche Version Über die Dreharbeiten Was sonst noch passierte...

Wer wann mit wem in welchem Film – Fakten nicht nur für Film-Freaks

Dreharbeiten sind meistens wie Familientreffen – man kennt sich, man trifft sich, man hat eine gemeinsame Vergangenheit. Auch unsere Helden aus „Strich durch die Rechnung“…

Weiterlesen Wer wann mit wem in welchem Film – Fakten nicht nur für Film-Freaks
Posted in Über die Dreharbeiten Zeitzeugen

Erinnerungen an die Dreharbeiten von Fritz Kampers und Elsbeth Wonneberger

In der „Filmwelt“ Nr. 31 vom 31. Juli 1932 schildert Fritz Kampers, der im Film Rühmanns Schrittmacher spielt, unter der Überschrift „Ausflug in die Lausitz“…

Weiterlesen Erinnerungen an die Dreharbeiten von Fritz Kampers und Elsbeth Wonneberger