Drei Flieger am Set von „Strich durch die Rechnung“ und „Rivaux de la Piste“

Mindestens das „12 Uhr Blatt“ berichtete über das ungewöhnliche Zusammentreffen von drei Fliegern bei den Dreharbeiten zu „Strich durch die Rechnung“ und „Rivaux de la Piste“.

In der Ausgabe vom 14. Juli 1932 heißt es: „Flieger im Filmatelier – Deutscher Kriegsflieger, französischer Kriegsflieger und deutscher Amateurflieger tauschen Erinnerungen aus.

Bei den Aufnahmen zu dem neuen Ufa-Film „Strich durch die Rechnung“ wurde dieses nette Werksfoto gemacht. Von links: Albert Préjean, der während des Krieges französischer Kampfflieger war, der Tonmeister Max Kagelmann, der schon vor dem Kriege als Militärflieger diente und Heinz Rühmann, der vor etwa einem Jahr sein Pilotenexamen bestanden hat.“

Obwohl Max Kagelmann auf den Fotos recht gesund wirkt, starb er noch im gleichen Jahr, in dem dieses Foto entstand, an den Folgen eines Flugzeugabsturzes. Er wurde nur 40 Jahre alt.

Heinz Rühmann war bis ins hohe Alter ein begeisterter Flieger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.